Zwei nachhaltig vermietete Mehrfamilienhäuser mit Potential!

Kontakt Anfrage per Kontaktformular

Die Anwesen liegen im Nürnberger Stadtteil Gibitzenhof. Hinter den beiden Grundstücken verläuft eine Bahnlinie.

Standortvorteile – Nürnberg ist die Metropole Frankens, starke Impulse für die Wirtschaft durch wachsenden Dienstleistungssektor, Ansiedlung von Großindustrie, guter Branchenmix, hervorragende Infrastruktur, gute Kaufkraft und attraktive Altstadt.

Nürnberg ist die größte Stadt Frankens und aufgrund ihrer zentralen Lage in Nordbayern das Zentrum der Region. Der Standort ist mit der Ostöffnung der EU in das Zentrum des umfassenden gesamteuropäischen Wirtschaftsraums gerückt. Von hier aus lassen sich neue Märkte unkompliziert und schnell erschließen. Der Raum Nürnberg ist eine attraktive Technologieregion mit entsprechenden Unternehmen und wirtschaftsnahen Forschungseinrichtungen. Seit den 70er Jahren hat sich Nürnberg, von einer Industriestadt traditioneller Prägung zu einem leistungsfähigen Dienstleistungszentrum entwickelt. Die Schaffung moderner Infrastruktur sowie hervorragende Kommunikations- und Verkehrsverbindungen ermöglichten eine überdurchschnittliche Entwicklung der Dienstleistungsbranche. Heute beleben innovative Branchen wie E-Business oder Facility Management den Branchenmix. In Nürnberg lässt es sich angenehm leben. Knapp die Hälfte des Stadtgebiets besteht aus unbebauten Freiflächen, Parks und Flussauen, Wiesen und Gärten. Eine behutsame Erneuerung und Modernisierung gewachsener Stadtteile macht gerade das Wohnen in der Stadt attraktiv. Daneben besitzt Nürnberg ein vielfältiges kulturelles Angebot und in seiner Altstadt Kunstdenkmäler von Weltrang.

Bei diesem Angebot handelt es sich um 2 eigenständige voll unterkellerte Mehrfamilienhäuser die im Paket verkauft werden.

Die Wohnungen werden unterschiedlich beheizt. Drei Wohnungen sind mit Nachtspeicheröfen ausgestattet, diese wurden in den Jahren 2009, 2010 und 2012 erneuert. Die restlichen Wohnungen werden mit Holz-, Kohle- oder Gasöfen beheizt.

Zehn Wohnungen verfügen über Badezimmer und WC innerhalb der Wohnung.
Zwei Wohnungen haben eine Fertigdusche in der Küche und das WC auf dem Flur.

Alle Fenster sind mit Kunststoff-Fenstern, Isolierverglasung und Rolläden ausgestattet.

Der bisherige Eigentümer hat folgende Renovierungen durchgeführt:

1986-1990: Treppenhäuser renoviert, neue Wohnungstüren eingebaut, teilweise Wohnungen renoviert (Bäder und Elektrik), Fassaden neu verputzt und gestrichen.

1990: Neue Wasserleitungsrohre und Wasseruhren eingebaut

1996: Ein Dach neu gedeckt und ein Dach umgedeckt, Dachrinnen und Kehlbleche erneuert, Mansarden neu eingeblecht (mit Kupfer). Kamine saniert und Schamottrohre eingesetzt.

1999-2004: Neue Kunststoff-Fenster mit Wärmeschutzglas eingebaut.

2007: Neue Haustürklingel mit Gegensprechanlage eingebaut.

2008: Neue Alu-Haustüren eingebaut.

2009: Wurde eine Wohnung im 2. OG renoviert. Es wurde unter anderem ein Badezimmer mit Wanne und WC eingebaut. Außerdem wurden Nachtspeicheröfen eingebaut.

2010: Wurde eine Wohnung im 1. OG renoviert. Es wurde unter anderem ein Badezimmer mit Dusche und WC eingebaut. Außerdem wurden Nachtspeicheröfen eingebaut.

2012: Wurde eine Wohnung im 2. OG renoviert. Es wurde unter anderem ein neues Badezimmer eingebaut. Außerdem wurden Nachtspeicheröfen eingebaut.

2014: Wurde die Kanaluntersuchung durchgeführt – ohne Beanstandungen.

2020: Wurde eine Wohnung im 2. OG renoviert. Es wurde unter anderem die Elektroinstallation erneuert, Wände und Decken neu verputzt, neue Bodenbeläge eingebaut, das Badezimmer mit Dusche, WC und Armaturen erneuert. Außerdem wurden ein neuer Boiler in der Küche eingebaut.

Die Dachböden beider Häuser sind nicht ausgebaut.
Dieses Ausbaupotential kann der neue Eigentümer heben.

Anzahl der Wohneinheiten: 12 – jeweils 6 Wohnungen pro Mehrfamilienhaus
(2-3 Zimmer Wohnungen mit Wohnflächen von 51-65 m²)

Vermietbare Wohnfläche gesamt: 660,76 m² (336,40 m² in Haus 1 und 324,36 m² in Haus 2)

Grundstücksfläche gesamt: 550 m²

Nettomieteinnahmen gesamt: 50.520,- € p.a.
Bruttomieteinnahmen gesamt: 61.272,- € p.a.

Die Betriebskosten werden jährlich abgerechnet und auf die Mieter umgelegt. Wasseruhren für alle Wohnungen sind vorhanden.

Alle Wohnungen sind vermietet, deshalb entspricht die Ist-Miete der Soll-Miete.

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen?

Kontaktieren Sie uns!

Pete Roman

Allersberger Straße 185 F
90461 Nürnberg
Tel.: 0911-2399 2399
Email: pete.roman@roman-immobilien.de

Ansprechpartner

Pete Roman
Allersberger Straße 185 F
90461 Nürnberg

Tel.: 0911-2399 2399
Email: pete.roman@roman-immobilien.de

Details

ImmoNr: 1609
Ort: 90441 Nürnberg
Mehrfamilienhaus

Kaufpreis

€ 1.000.000,00

Provision: 4,76%

Flächen

Wohnfläche: 660,76qm
Grundstück: 550qm

Zustand

Gepflegt
Baujahr: 1904

Ausstattung

Etagen: K+E+2+D

Energieausweis

Art: Endenergiebedarf
Endenergiebedarf: 201,2
Heizungsart: Ofenheizung
Hauptenergieträger: Kohle
Gültig bis: 23.07.2029
Klasse: G

Anfrage senden

    Anrede (Pflichtfeld)

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Telefon-Nummer

    Betreff

    Ihre Nachricht